Projektdetails

Projekttitel:
Das Schulische Standortgespräch (SSG) in der Praxis – Evaluation der Umsetzung
Laufzeit des Projekts: 05.2013 - 04.2016
Forschende Institution(en): Pädagogische Hochschule Luzern, Institut für Schule und Heterogenität (ISH)
Projektleitung: Annemarie Kummer Wyss
Projektmitarbeitende(r): Klaus Joller, Alois Buholzer
E-Mail:
Kurzbeschreibung und Ziele:

Im Auftrag der Bildungsdirektion des Kantons Zürich evaluiert das ISH die Umsetzung des sog. Schulischen Standortgesprächs in die konkrete schulische Praxis. Mit einem vielfältigen Methodenzugang wird das Ziel, die SSG-Praxis systematisch darzustellen und Hinweise für die Weiterentwicklung zu generieren, verfolgt. Einzelne Standortgespräche werden beobachtet und aufgezeichnet. Analysen von relevanten Dokumenten sowie Interviews und Befragungen von beteiligten schulischen Akteuren ergänzen die Perspektiven.
Im Zentrum der Aufmerksamkeit stehen drei Spannungsfelder, die sich in der Praxis des SSG verschärft zeigen:
1. "Autonomie-Standardisierung" geht der Spannung zwischen der Verpflichtung der Schulen, das Instrument anzuwenden, und der lokalen Ausgestaltung (Prozesse, Fallführung etc.) vor Ort nach.
2. "Arbeitsteilung-Kooperation" untersucht die funktionalen Prozesse des arbeitsteiligen und gemeinsamen Handelns bei schulischen Standortprozessen zur Förderung der Lernenden.
3. "Fachperson-Team/Runder Tisch" zeigt sich etwa in den Fragen der (Rück)Übersetzung in Fachsprachen, im Einbezug von fachspezifischen Erfassungsinstrumenten oder in der Berücksichtigung der dem SSG zugrundeliegenden zentralen Dimensionen der ICF (International Classification of Functioning, WHO)

Geografischer Raum:
Deutschschweiz
Kooperationen:
Interinstitutionell
Auftraggeber:
Kanton, Bildungsdirektion des Kantons Zürich, Abteilung Sonderpädagogisches
Finanzierung:
Die oben genannte(n) Institution(en)
Forschungsmethode:
Qualitative Forschungsmethode: Aufzeichnung von Standortgesprächen, Interviews mit schulischen Akteuren
Forschungsfelder:
Kindergarten, Primarschule, Sekundarstufe I
Behinderung:
Behinderung allgemein