Projektdetails

Projekttitel:
Laufbahnstudie EBA: Junge Berufsleute fünf Jahre nach Ausbildungsabschluss
Laufzeit des Projekts: 10.2012 - 03.2014
Forschende Institution(en): Eidgenössisches Hochschulinstitut für Berufsbildung, Zollikofen; Interkantonale Hochschule für Heilpädagogik (HfH) Zürich
Projektleitung: Marlise Kammermann
Projektmitarbeitende(r): Achim Hättich, Lars Balzer
E-Mail:
Kurzbeschreibung und Ziele:

Im Rahmen der vom Bundesamt für Berufsbildung und Technologie und der Interkantonalen Hochschule für Heilpädagogik finanzierten Laufbahnstudie EBA wurden von 2007 bis 2010 die Berufsverläufe von Absolventinnen und Absolventen der ersten Kohorte der zweijährigen beruflichen Grundbildung mit eidgenössischem Berufsattest (EBA) in den Berufen des Detailhandels und des Gastgewerbes gesamtschweizerisch verfolgt (Kammermann et al., 2009; Kammermann, 2010; Kammermann & Hättich, 2010). Ergebnisse der Studie zeigen, dass die zweijährige Grundbildung eine gute Basis für positiv verlaufende Berufsbiografien darstellt: rund ein Viertel der Befragten nutzten die zweijährige Grundbildung als Sprungbrett, um in eine dreijährige Grundbildung überzutreten, welche in fast allen Fällen nach zwei weiteren Ausbildungsjahren erfolgreich abgeschlossen werden konnte. Die meisten der erwerbstätigen jungen Berufsleute verfügten zweieinhalb Jahre nach dem Arbeitsmarkteintritt über einen existenzsichernden Lohn sowie über stabile Anstellungsbedingungen (Kammermann, Stalder & Hättich, 2011). Somit zeigt sich, dass sich die Ausbildung für die Leistungsstärkeren unter den Leistungsschwächeren bewährt.

Geografischer Raum:
Gesamtschweiz
Kooperationen:
Interinstitutionell, Interdisziplinär, Interregional
Auftraggeber:
Bund
Finanzierung:
Die oben genannte(n) Institution(en)
Forschungsmethode:
Qualitative Forschungsmethode: Interviews mit einer Teilgruppe
Quantitative Forschungsmethode: Teilstrukturierte Telefoninterviews
Forschungsfelder:
Sekundarstufe 2 / Berufsbildung
Behinderung:
Behinderung allgemein
Publikationen:
•Kammermann, M., Stalder B.E. & Hättich, A. (2013). Two-year apprenticeships – a successful model of training? In A. Fuller & L. Unwin (Eds.). Contemporary Apprenticeship. International Perspectives on an Evolving Model of Learning (pp. 140-159). Abingdon: Routledge.