Weiterbildungen

Weiterbildungen suchen nach:

Ihre Suchergebnisse:
Anzeige der Ergebnisse 1-10 von insgesamt 198.

NDS Erlebnispädagogik (Teil 1)
01.08.2018 - 31.08.2019, Naturräume in der Schweiz
CURAVIVA Weiterbildung, Abendweg 1, Postfach 6844, 6000 Luzern 6, Tel.: 041 419 01 72, E-Mail: weiterbildung@curaviva.ch, Homepage: www.weiterbildung.curaviva.ch, , http://www.bildungsangebote.curaviva.ch/de/50_kurse/default.htm?periodeid=-1&datum_von=&datum_bis=&srchtypid=2%3A123&stichwort=NDS&do_search=Suchen&igrpid=2
Diese Zusatzqualifikation befähigt dazu, im eigenen Tätigkeitsfeld handlungsorientierte und natursportliche Unternehmungen und Interventionen professionell zu realisieren. Die Verbindung von nomadischem Unterwegssein und natursportlichen Herausforderungen bildet einen Rahmen für intensive Gruppenerlebnisse und bietet ein vielseitiges, handlungsorientiertes Instrumentarium für unterschiedliche pädagogische Zielsetzungen. So werden die Sozialkompetenzen und die Persönlichkeitsentwicklung der Klientinnen und Klienten durch unmittelbare Erfahrungen und gemeinschaftliche Erlebnisse gefördert. Erlebnispädagogische Unternehmungen eröffnen Ressourcenräume in der Natur. Dort ist Lernen voneinander und miteinander die Regel und das Entdecken neuer Fähigkeiten und das Ausprobieren neuer Rollen wird möglich. In Kooperation mit planoalto, www.planoalto.ch

Unterrichtsstörungen verstehen und wirksam vorbeugen
01.08.2018 - 31.07.2019, Bern
PHBern, Institut für Weiterbildung und Medienbildung, Weltistrasse 40, 3006 Bern, +41 31 309 27 11 , , http://www.phbern.ch/19.656.031
Dieser Kurs ist ausschliesslich für ganze Kollegien verfügbar (HOL-Kurs). Im Kanton Bern kostenlos. Ausserkantonal kostenpflichtig. Dauer 6h im Schuljahr 2018/2019. Bitte wenden Sie sich bei Interesse an janine.rued@phbern.ch Für die Anmeldung zwingend den Link (siehe Internetadresse) verwenden und nicht die E-Mail Adresse. An die Redaktion: Dies gilt bitte auch für Ausschreibungen in der Print Ausgabe der Zeitschrift.

ADHS Coaching
18.08.2018 - 23.02.2019, St. Gallen
Academia Euregio Bodensee AG, Bionstr. 5, 9015 St. Gallen, , http://www.academia-euregio.ch
Im Lehrgang erwerben Sie wertvolle Kenntnisse und Instrumente für den Umgang mit ADHS-Betroffenen, die Sie unmittelbar in der Praxis anwenden können. Der Lehrgang richtet sich an Lehr- und Begleitpersonen von Kindern und Jugendlichen aus den Bereichen Schule und Soziale Arbeit.

iPad als Kommunikations- und Lernhilfe in der Unterstützten Kommunikation für Kinder mit einer eingeschränkten Lautsprache
22.08.2018 - 29.08.2018, Zürich
Interkantonale Hochschule für Heilpädagogik, Schaffhauserstrasse 239, 8050 Zürich, , https://www.hfh.ch/de/weiterbildung/weiterbildungsplaner/ipad_als_kommunikations_und_lernhilfe_in_der_unterstuetzten_kommunikation_fuer_kinder_mit_einer_einge/
In diesem Kurs lernen die Teilnehmenden den Einsatz eines iPad als Kommunikation und Lernhilfe für Kinder und Jugendliche mit einer eingeschränkten Lautsprache. Verschiedene Apps wie zum Beispiel Dynavox Compass oder GoTalk Now und weitere sinnvolle Applikationen im Bereich der Unterstützen Komunikation werden vorgestellt. Des Weiteren erfahren sie, wie ein Vokabular aufgebaut und angepasst wird.

„Moderierte Runde Tische“
24.08.2018 - 25.08.2018, Zürich
Interkantonale Hochschule für Heilpädagogik, Schaffhauserstrasse 239, 8050 Zürich, , https://www.hfh.ch/de/weiterbildung/weiterbildungsplaner/moderierte_runde_tische/
Mit dem Konzept „Moderierte Runde Tische (MoRTi)“ wissen Fachpersonen wie sie Ressourcen für die gemeinsame Arbeit mit einem Kind oder Jugendlichen optimal koordinieren und nutzen. Sie können damit einen fundierten Austausch von Perspektiven initiieren, die wichtigen Umweltfaktoren einschätzen und gezielt das weitere Vorgehen besprechen. Neben den Methoden und Techniken zur Moderation und Gesprächsführung lernen die teilnehmenden Fachpersonen wie wichtig die Haltung und Einstellung der Moderatorin oder des Moderators und aller Teilnehmenden ist, damit ein «Runder Tisch» mit dem MoRTi-Konzept gelingt.

KINDER STARK MACHEN: BOT-2 - Der Bruininks-Oseretzky-Test der motorischen Fähigkeiten
25.08.2018 - 26.08.2018, Luzern
KINDER STARK MACHEN, Tribschengasse 8, 6005 Luzern, , http://www.kinderstarkmachen.ch/weiterbildung
Der BOT-2 ist ein standardisiertes Testverfahren zur differenzierten Messung der motorischen Fähigkeiten von Kindern und Jugendlichen. Er dient zur Diagnostik, Therapieplanung und Evaluation und wird aktuell für Kinder mit umschriebenen Entwicklungsstörungen motorischer Funktionen empfohlen. Der Workshop befasst sich mit Theorie und Praxis und zeigt Chancen und Grenzen des Verfahrens.

Rollenspiel und Psychodrama - Entwicklungsthemen des Kindes
25.08.2018 - 11.11.2018, Luzern
KINDER STARK MACHEN, Museggstrasse 32, 6004 Luzern, , http://www.kinderstarkmachen.ch
Kinder lieben Rollenspiele. Und die können auch therapeutisch genutzt werden. Das zentrale Anliegen des Kinderpsychodramas ist die Förderung der expressiven, kreativen Persönlichkeit. Dieser Kurs gibt eine Einführung in die grundlegenden Techniken, wie verschiedene Spielphasen gestaltet und gezielte Interventionen angewendet werden können.

Marte Meo Basis
29.08.2018 - 05.12.2018, Zürich
IEF, Institut für systemische Entwicklung und Fortbildung, Schulhausstrasse 64, 8002 Zürich, , http://www.ief-zh.ch
Ein neues Handwerk wird Ihnen näher gebracht. Werden Sie aktiv, immer mit den Augen eines sich wundernden Kindes. Sie können gespannt sein, was Sie in einem kurzen Filmabschnitt alles erkennen können. Kleinste Bewegungen werden plötzlich von grösster Bedeutung.

Onlinekurs Plus: 1x1 der Heilpädagogik für Klassenassistenzen
29.08.2018 - 12.12.2018, Zürich
Interkantonale Hochschule für Heilpädagogik, Schaffhauserstrasse 239, 8050 Zürich, , https://www.hfh.ch/de/weiterbildung/weiterbildungsplaner/onlinekurs_plus_1x1_der_heilpaedagogik_fuer_klassenassistenzen/
Klassenassistenzen haben vielfältige Aufgaben: Sie unterstützen einzelne Schülerinnen und Schüler mit Beeinträchtigung in ihrem Schulalltag, begleiten Kleingruppen von Kindern beim Lernen oder gehen den Lehrpersonen in anspruchsvollen Klassen zur Hand. Dabei arbeiten die Assistenzen mit Schulischen Heilpädagoginnen und Heilpädagogen und den Klassenlehrpersonen eng zusammen. Der Kurs bietet den Klassenassistenzen wichtiges heilpädagogisches Grundlagenwissen für ihre Tätigkeit (Online-Teil) und die Möglichkeit, im Erfahrungsaustausch nötige Kompetenzen zu erwerben oder zu vertiefen (Präsenz-Teil).

Modul 1 Einführung Unterstützte Kommunikation
30.08.2018 - 31.08.2018, CH-6300 Zug
buk Bildung für Unterstützte Kommunikation, Ackerstrasse 3, CH-6300 Zug, Felicitas Suter, Sekretariat, Tel.+41 41 711 55 60, , http://www.buk.ch
In diesem einführenden Modul wird ein Überblick über das Fachgebiet der Unterstützten Kommunikation gegeben. Die Kenntnisse der Inhalte dieses Moduls gelten als Grundlage für alle weiteren Module und Kurse.