News


Motion zur Berufsbildung und Teilhabe
Der Bundesrat wird beauftragt, die gesetzlichen Vorgaben zur erstmaligen beruflichen Ausbildung dahingehend zu ändern, dass auch Jugendliche mit stärkeren Beeinträchtigungen Anrecht auf eine berufliche Ausbildung haben, die ihre Begabungen und ihre Kreativität sowie ihre geistigen und körperlichen Fähigkeiten voll zur Entfaltung bringt und sie zur wirklichen Teilhabe an einer freien Gesellschaft befähigt. Das Postulat von Nationalrat Beat Flach (GLP, Aargau) wurde von 12 Parlamentarierinnen und Parlamentariern mit unterzeichnet.
 
 
Zurück zur Übersicht