News


Label „Kultur inklusiv"  
Wie schafft man kulturelle Teilhabe für Menschen mit Behinderungen? Und was hat das breite Publikum davon? Antworten aus der Praxis liefern 35 inklusive Kulturinstitutionen aus der Deutschschweiz in einer neuen Publikation. Das Label wird von der Fachstelle „Kultur inklusiv" von Pro Infirmis vergeben, seit 2016 in der Deutschschweiz, Anfang 2018 erfolgte die Ausweitung in die Romandie.
 
 
Zurück zur Übersicht