5. Worin besteht der Unterschied zwischen einer Notenbefreiung in einem bestimmten Fach und dem Nachteilsausgleich?

 

Die Notenbefreiung in einem bestimmten Fach ist keine Massnahme des Nachteilsausgleichs. Sie wird als eine Anpassung der Lernziele betrachtet, was im Zeugnis vermerkt werden muss, was wiederum die Fortsetzung der Ausbildung und die Integration in die Arbeitswelt beeinträchtigen kann.

Eine Notenbefreiung müsste auf jeden Fall Gegenstand eines Gesprächs zwischen allen beteiligten Personen sein, anlässlich derer die möglichen Konsequenzen einer Notenbefreiung klar aufgezeigt würden.

< vorherige Frage    nächste Frage >