News


Einsetzung einer Interdepartementalen Arbeitsgruppe Behindertenpolitik
Der Bundesrat hat Mitte 2018 den Bericht «Behindertenpolitik» genehmigt. Die im Bericht umschriebenen Massnahmen zielen darauf ab, Grundlagen für eine proaktive, umfassende und kohärente Behindertenpolitik zu schaffen. In dieser Hinsicht kommt der Verbesserung der themenübergreifenden Zusammenarbeit und der Koordination besondere Bedeutung zu. Um die Koordination auf Bundesebene zu stärken, hat der Bundesrat die Einsetzung einer Interdepartementalen Arbeitsgruppe Behindertenpolitik beschlossen. Diese Arbeitsgruppe, in der alle Departemente, die Bundeskanzlei und die für die Behindertenpolitik besonders wichtigen Bundesämter vertreten sind, nimmt ihre Tätigkeit unter Leitung des EBGB Anfang 2019 auf.
 
 
Zurück zur Übersicht