Schule und Integration

Kinder und Jugendlichen mit besonderem Bildungsbedarf oder mit Behinderung stehen sowohl integrative als auch separative schulische Settings zur Verfügung. Was Integration bedeutet und welche Formen von integrativer und separativer Schulung es gibt, wird auf den Seiten Schulische Integration, Sonderschulen und Sonderklassen sowie Spital- und Klinikschulen beschrieben.

Die Integration von Schülerinnen und Schülern mit besonderem Bildungsbedarf in der Regelschule ist in internationalen, nationalen und kantonalen Gesetzen verankert. Informationen dazu sind unter Recht und Finanzierung zu finden.

Das SZH stellt im Rahmen eines Projekts auf Mandatsbasis Informationen für die Schulung in Regelklassen von Lernenden mit verschiedenen Störungen oder Behinderungen zur Verfügung (Projekt Informationsblätter für Lehrpersonen). Ausserdem bietet das SZH Informationen zur Begleitung und Schulung von Kindern mit einer Hörbehinderung an (Scolarité et surdité). Diese Informationen sind ausschliesslich in französischer Sprache verfügbar.