News Archiv


11.10.2017

SZH sucht eine/einen Kaufmännische Mitarbeiterin / Kaufmännischen Mitarbeiter

Die Stiftung Schweizer Zentrum für Heil- und Sonderpädagogik sucht ab sofort oder nach Vereinbarung eine/einen Kaufmännische Mitarbeiterin / Kaufmännischen Mitarbeiter (80-100 %).. ... mehr

11.10.2017

Bildungsangebote an höheren Fachschulen

Das Eidgenössische Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung WBF hat die Verordnung über Mindestvorschriften für die Anerkennung von Bildungsgängen und Nachdiplomstudien an höheren Fachschulen (MiVo-HF) total revidiert. Sie tritt am 1. November 2017 in Kraft. Die Bildungsangebote der höheren Fachschulen werden aufgewertet und auf der tertiären Bildungsstufe klarer positioniert. Durch eine stärkere Arbeitsmarktorientierung wird das Profil der Bildungsangebote geschärft. Zudem trägt die Revision zur Qualitätssicherung bei und vereinfacht die administrativen Verfahren. Sie leistet damit einen Beitrag zur Deckung des Fachkräftebedarfs.                . ... mehr

11.10.2017

OECD-Bildungsbericht

Die jährlich erscheinende OECD-Publikation Bildung auf einen Blick zeigt für OECD und andere Länder auf, wer an Bildung teilnimmt, was für Bildung ausgegeben wird, wie die Bildungssysteme funktionieren und welche Ergebnisse erzielt werden. Letzteres wird an einem breiten Spektrum von Indikatoren gemessen, das von Vergleichen der Schülerleistungen in wichtigen Kompetenzbereichen bis zu den Auswirkungen der Bildung auf Verdienstniveau und Beschäftigungschancen reicht. Eine der Zielvorgaben (4.5) ist, bis 2030 geschlechtsspezifische Disparitäten in der Bildung beseitigen und den gleichberechtigten Zugang der Schwachen in der Gesellschaft, namentlich von Menschen mit Behinderungen, Angehörigen indigener Völker und Kindern in prekären Situationen, zu allen Bildungs- und Ausbildungsebenen gewährleisten. ... mehr

11.10.2017

Kunstpreis für Menschen mit Behinderung

«Aare Brut» nennt die Behindertenorganisation Procap ihren ersten Kunstpreis der Schweiz für Menschen mit Behinderungen. Im seltsamen Titel werden unterschiedliche Dinge verquickt: Zum einen Art Brut, der Fachbegriff für naive Kunst, für Werke von Aussenseitern und Menschen, die keine Kunstausbildung absolviert haben. Zum Zweiten die Aare, weil die Ausstellung in Olten stattfindet – und sie in den nächsten Jahren allenfalls in einer anderen Stadt an der Aare wiederholt werden soll. Der erste Preis der «Aare Brut» wurde am Samstag an Rosalina Aleixo aus Fribourg für ihre bunten, lebensfrohen Farbstiftzeichnungen vergeben. Die 50-Jährige besucht meist einen Tag pro Woche die Werkstatt Creham in Fribourg.. ... mehr

21.09.2017

Leitfaden zur Barrierefreien Kommunikation

Der Leitfaden "Barrierefreie Kommunikation bei Veranstaltungen" soll auf das Thema aufmerksam machen. Er soll ein Bewusstsein für die unterschiedlichsten Barrieren schaffen. Und er soll dabei helfen, Veranstaltungen im Hinblick auf die Kommunikation barrierefrei zu planen und durchzuführen. Im Projekt sind der Leitfaden, eine Checkliste und eine Linkliste entstanden. Der sogenannte Annex beschreibt den Projekt-Verlauf. Für all die, die nicht gerne lange Texte lesen, gibt es eine Vorlese-Funktion beim Leitfaden.. ... mehr

19.09.2017

Gemeinschaftliche Selbsthilfe in der Schweiz

In der Schweiz gibt es über 2500 Selbsthilfegruppen zu 280 verschiedenen Themen. Schätzungsgemäss 43`000 Personen nehmen regelmässig an einem Treffen teil. Mit der Studie wird erstmals die Situation der gemeinschaftlichen Selbsthilfe in der gesamten Schweiz erfasst und aufgezeigt, welchen Nutzen sie für die Teilnehmenden hat. Auch zeigt sich, welche Rolle die Selbsthilfe für das Gesundheits- und Sozialwesen spielt. Die Studie liefert zudem viele Handlungsempfehlungen für die Politik und andere Akteure.. ... mehr

14.09.2017

Netzwerk Forschung Sonderpädagogik: Doktorand/innen-Treffen

Das Netzwerk ist eine Arbeitsgruppe der Schweizerischen Gesellschaft für Bildungsforschung (SGBF-SSRE), welche sich die Forschung im Bereich Bildung und Partizipationschancen von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit besonderem Bildungsbedarf beziehungsweise Behinderung annimmt. Das Netzwek vereinigt aktive Forscherinnen und Forscher von den heil- und sonderpädagogischen Ausbildungsinstitutionen der ganzen Schweiz. Es wird von einer Steuergruppe begleitet und vom SZH koordiniert.Die Mitglieder treffen sich pro Jahr zu zwei halbtägigen Treffen. Alle zwei Jahre findet zudem eine Forschungstagung statt.. ... mehr

01.09.2017

Gesunde Lehrpersonen – gute Schulen

Individuelle Anstrengungen reichen nicht aus, damit Lehrpersonen im Beruf langfristig gesund und motiviert bleiben – es braucht systemische Verbesserungen. Am Schweizer Bildungstag vom 31. August 2017 in Bern präsentierten die Lehrerdachverbände LCH und SER Forderungen, die zu einem verbesserten Gesundheitsschutz von Lehrpersonen beitragen sollen.. ... mehr

01.09.2017

Schattenbericht zur UNO-BRK

Der Schattenbericht wurde in enger Zusammenarbeit mit den fünfundzwanzig Mitgliederverbänden erarbeitet. Er zeigt Probleme in der Umsetzung, rechtliche Lücken und den Handlungsbedarf auf und benennt die unzählige Hindernisse im Leben von Menschen mit Behinderungen. Der Schattenbericht wurde am 29. August im Genf dem zuständigen UNO-Komitee übergeben.. ... mehr

31.08.2017

Themenschwerpunkte 2018 der Schweizerischen Zeitschrift für Heilpädagogik

Die Themenschwerpunkte der Schweizerischen Zeitschrift für Heilpädagogik fürs nächste Jahr sind festgelegt. Autorinnen und Autoren werden gebeten, so früh wie möglich einen Artikel per Mail an redaktion@szh.ch anzukündigen. Im Flyer finden Sie die Themen und mögliche Unterthemen sowie den Termin für die Ankündigung und den Einsendeschluss.. ... mehr