Verwandte Berufe

Das heilpädagogische Tätigkeitsfeld überschneidet sich zum Teil ziemlich stark mit denjenigen der Pädagogik, der Sozialpädagogik und der Sozialen Arbeit. Eine präzise Abgrenzung zwischen den einzelnen Tätigkeitsfeldern ist deshalb nicht immer ganz einfach. Die folgende Seite gibt einen kurzen Überblick von verwandten Arbeitsfeldern der Heil- und Sonderpädagogik.

Ausbildung in Sozialpädagogik und Sozialarbeit

Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen arbeiten vor allem in Heimen, Werkstätten, Wohngemeinschaften und Tageseinrichtungen. Sie unterstützen Kinder, Jugendliche und Erwachsene in schwierigen Lebenssituationen bei der Bewältigung und Gestaltung von Alltag und Freizeit. Die Ausbildung als Sozialpädagogin/Sozialpädagoge kann von der Grundausbildung bis zur Tertiärstufe abgeschlossen werden:

Grundausbildung
Bei der Grundausbildung Soziale Lehre handelt es sich um eine dreijährige Berufslehre im sozialen Bereich, welche seit dem Jahr 2005 angeboten wird.
Berufliche Grundausbildungen im Sozialbereich

Höhere Fachschulen
Die Ausbildung zum Sozialpädagogen / zur Sozialpädagogin an einer höheren Fachschule wird vielfach nach einer Berufslehre angetreten und eignet sich vor allem für Personen ohne Matura. Eine Liste anerkannter höherer Fachschulen in Sozialer Arbeit und Sozialpädagogik findet man auf der Homepage des Staatssekretariats für Bildung, Forschung und Innovation (SBFI).
Höhere Fachschule für Soziale Arbeit (Diplom HF)

Fachhochschulen
Die Ausbildung als Sozialpädagoge / Sozialpädagogin an einer Fachhochschule kann nur mit einer Matura abgeschlossen werden und dauert meistens drei Jahre.
Fachhochschulen für Soziale Arbeit (Diplom FH)
Überblick Ausbildungsinstitutionen Sozialpädagogik/Soziale Arbeit (PDF)

Projekte
INSOS Schweiz entwickelt gemeinsam mit CURAVIVA Schweiz, agogis, insieme und SAVOIRSOCIAL eine Berufsprüfung im Bereich der Betreuung von Menschen mit Beeinträchtigung. Die Berufsprüfung mit dem Arbeitstitel „Spezialist/in Begleitung von Menschen mit Beeinträchtigung“ stellt eine Vertiefung der Kompetenzen dar, die auf der Stufe Fachperson Betreuung vermittelt werden.
mehr Informationen zu dieser Berufsprüfung