Weiteres

Weiterbildungskurse

Weiterbildungskurse suchen nach:

Ihre Suchergebnisse:
Anzeige der Ergebnisse 1-10 von insgesamt 161.

Inklusion auf der Sek? Möglich mit Beziehung und Präsenz
18.05.2022 - 25.05.2022, Zürich
Interkantonale Hochschule für Heilpädagogik (HfH), Schaffhauserstrasse 239, Postfach 5850, CH-8050 Zürich, , https://www.hfh.ch/weiterbildung/inklusion-auf-der-sek-moeglich-mit-beziehung-und-praesenz
Wie integrieren wir Kinder, die einige Gemeinsamkeiten, aber vielmehr Unterschiede aufweisen hinsichtlich Kultur, Religion, Wissen, schulische Fertigkeiten in die Klasse und in unsere Schule? Der Aufbau von förderlichen Beziehungen und der Einbezug der Kinder in Lernangebote und Bewertung scheinen der Schlüssel für ein Gelingen. Eine aktive Unterstützung durch Schulische Heilpädagoginnen und-pädagogen sowie weitere Fachkräfte mit ähnlicher Grundhaltung ermöglichen Stellwerktest mit guten Resultaten und einer erfolgreichen Berufswahl.

Klienten-Anleitungstechniken für Therapeut*innen Weniger ist mehr!
18.05.2022, Jona
pluspunkt AG, Spinnereistrasse 40, 8645 Jona, , https://pluspunkt-zentrum.ch/kurse/1340
Wer kennt das nicht? Man hat dem Klienten oder der Klientin etwas bereits mehrfach erklärt, aber mit der Umsetzung klappt es immer noch nicht so, wie man sich das vorgestellt hat. Vielleicht scheint es so, als ob das Gegenüber einfach nicht zuhört....hier mehr https://pluspunkt-zentrum.ch/kurse/1340

Kultursensible Elternberatung bei Familien mit Migrationshintergrund
19.05.2022 - 20.05.2022, Zürich
Interkantonale Hochschule für Heilpädagogik (HfH), Schaffhauserstrasse 239, Postfach 5850, CH-8050 Zürich, , http://www.hfh.ch/weiterbildung/kultursensible-elternberatung-bei-familien-mit-migrationshintergrund
„Ich verstehe die einfach nicht!“, ist kein seltener Satz von Professionellen, die mit Menschen mit Migrationshintergrund arbeiten. Sie haben den Eindruck, dass die Weltanschauung so verschieden ist und die Wertesysteme so weit auseinanderliegen, dass Beratung und Therapie einfach nicht das passende Instrumentarium sind. Ein wesentlicher Grundgedanke in der Beratung ist, dass es nicht nur eine Sichtweise gibt, sondern verschiedene Möglichkeiten, die Welt zu sehen und zu bewerten. Dennoch fällt es im interkulturellen Kontext oft nicht leicht, auch eine andere Betrachtungsweise miteinzubeziehen und diese für die Beratung zu nutzen. Dies ist jedoch unbedingt nötig, da in der Elternberatung oft Menschen mit unterschiedlichen Erziehungsvorstellungen aufeinander treffen. So können Missverständnisse und Beratungsabbrüche vermieden werden.

Bewegung, Kommunikation und Mobilität: Ein multiprofessionelles Präventionskonzept zur Entwicklungsförderung von kleinen Kindern in Aussenräumen
20.05.2022, Zürich
Interkantonale Hochschule für Heilpädagogik (HfH), Schaffhauserstrasse 239, Postfach 5850, CH-8050 Zürich, , http://www.hfh.ch/weiterbildung/bewegung-kommunikation-und-mobilitaet-ein-multiprofessionelles-praeventionskonzept-zur
Das neue multiprofessionelle Präventionskonzept BEKOM ist für Kinder von 3-7 Jahren entwickelt worden. Es wird dargestellt, wie sich aus einer Projektidee ein festes Angebot aufbauen kann. Es wird gezeigt, wie in einem inklusiven Setting alltagsnahe Bewegungs- und Kommunikationsanlässe im Freien geschaffen und zur Entwicklungsförderung genutzt werden können. Fachleute der Logopädie und Psychomotoriktherapie unterstützen Kindergartenlehrpersonen, Spielgruppenleiter*innen und Kita-Mitarbeitende bei unverschulten, von den Interessen der Kinder geleiteten Expeditionen in urbanen und natürlichen Räumen der Gemeinde. Kurzfilme geben Anregungen zu zahlreichen Interventionen der Sprach- und Bewegungsförderung.

Sprachdiagnostik und -therapie bei Kindern und Jugendlichen mit geistiger oder Mehrfachbehinderung und komplexen Sprachstörungen
20.05.2022 - 21.05.2022, Kirchgemeindehaus Neumünster, Zürich
Schweizerische Arbeitsgemeinschaft für Logopädie SAL, Feldeggstrasse 69, 8008 Zürich, , https://bit.ly/3xTqXdE

Buchstaben ganzheitlich lehren und lernen
20.05.2022, Pädagogische Hochschule Bern
PHBern, Weltistrasse 40, 3006 Bern, , http://www.phbern.ch/22.203.808.01
Für eine Anmeldung nur den Link (Internetadresse) benutzen und nicht die E-Mailadresse.

Wilde Kinder: Störungen der Emotionsregulation in den ersten 5 Lebensjahren
20.05.2022, Zürich
Interkantonale Hochschule für Heilpädagogik (HfH), Schaffhauserstrasse 239, Postfach 5850, CH-8050 Zürich, , http://www.hfh.ch/weiterbildung/wilde-kinder-stoerungen-der-emotionsregulation-in-den-ersten-5-lebensjahren-0
Störungen der Emotionsregulation im frühen Kindesalter sind ein häufiger Grund, warum Kleinkinder in Beratungsstellen angemeldet werden. Meist klagen Eltern über nicht eingrenzbare Wutanfälle, geringe Frustrationstoleranz oder auch die mangelnde Fähigkeit des Kindes, sich selbstreguliert wieder zu beruhigen. Später können Probleme in der Aufmerksamkeits- und Konzentrationsregulation sowie soziale Schwierigkeiten hinzukommen. Inzwischen wissen wir, dass frühkindliche Stress-, Aufmerksamkeits- und Emotionsregulation eng miteinander verknüpft sind. Dabei spielt die Qualität der Eltern-Kind-Beziehung für den Erwerb einer angemessenen Emotionsregulation eine zentrale Rolle. Im Kurs werden unterschiedliche Formen frühkindlicher Störungen der Emotionsregulation sowie konkrete Interventionsstrategien vorgestellt.

GEMEINSAM WIRKSAM WERDEN
20.05.2022, Zürich
GSEST- Gesellschaft für entwicklungspsychologische Sprachtherapie, Anwandstrasse 2, 8004 Zürich, , http://www.gsest.ch/veranstaltungen
Die Wirksamkeit von Sprachtherapie misst sich auch daran, ob die Veränderungen im Therapieverlauf einen echten Unterschied im Leben der Kinder und ihrer Bezugspersonen ausmachen. Der erste Teil des Kurses gibt einen Überblick über Theorie, Wirkungsannahmen und Zielsetzungen der Entwicklungs- psychologischen Sprachtherapie und stellt explizite Bezüge zur ICF sowie zu Evidenzbasierter Praxis her. Im zweiten Teil werden aktuelle Erkenntnisse aus Forschung und Praxis zur Perspektive der Bezugspersonen dargestellt. Was sind ihre Belastungen und Sorgen im Zusammenhang mit der verzögerten (Sprach)Entwicklung ihres Kindes? Welche Wünsche und Erwartungen haben sie in Bezug auf Veränderungen durch die Therapie? Im dritten Teil werden Möglichkeiten vorgestellt, welche sich eignen, Wünsche und beobachtete Veränderungen aus Sicht der Eltern zu erfassen und zu dokumentieren (professionelles Gespräch, Interview, Fragebogen).

Modul A Lebenswelten kooperativ gestalten- entwicklungsorientierte Alltagsbegleitung
23.05.2022 - 21.06.2022, Zug
buk Bildung für Unterstützte Kommunikation, Ackerstrasse 3, CH-6300 Zug, Felicitas Suter, Sekretariat, Tel.Nr. +41 41 711 55 60, E-Mail info@buk.ch, Information/Anmeldung www.buk.ch., , http://www.buk.ch
Wie kann ich Menschen mit (schweren) Beeinträchtigungen kompetent begleiten?

Info-Veranstaltung CAS Soziale Arbeit in der Schule
25.05.2022, Online
Hochschule Luzern – Soziale Arbeit, Michelle Bertschy, Werftestrasse 1, 6002 Luzern, , https://www.hslu.ch/de-ch/soziale-arbeit/agenda/veranstaltungen/2022/05/25/info-veranstaltung-cas-soziale-arbeit-in-der-schule/