• Verschiedenen Hände greifen ineinander

    Informieren

    Als nationale Fachagentur für Heil- und Sonderpädagogik bereitet das SZH Informationen auf und stellt sie mittels Website, Literaturdatenbank und Publikationen für Behörden, Fachleute, Verbände und weitere interessierte Kreise zur Verfügung. Der Verlag Edition SZH/CSPS gibt zwei Zeitschriften und Fachbücher heraus.

  • Heissluftballon beim Aufstieg

    Beraten

    Als Vermittler zwischen Wissenschaft, Behörden und Praxis zeichnet sich das SZH durch sorgfältige wissenschaftliche Arbeit aus. Es bietet kompetent strategische, rechtliche und praktische Beratung auf internationaler, nationaler und kantonaler Ebene an.

  • Symbolfiguren sind durch Linien vernetzt

    Vernetzen

    Das SZH fördert den Dialog und den Austausch zu Themen der Heil- und Sonderpädagogik. Die Netzwerkarbeit ermöglicht Lösungsansätze für bildungspolitische Fragestellungen und schafft neue Synergien.

Willkommen beim Schweizer Zentrum für Heil- und Sonderpädagogik SZH

News

  • Der Einsatz von Sprachausgabegeräten bei Kindern mit Autismus

    Kinder mit Autismus-Spektrum-Störungen (ASS) sind häufig von schweren Kommunikationsbeeinträchtigungen betroffen, die im Vorschulalter bedeutend häufiger als in anderen Altersklassen vorkommen. Hierbei rückt der Einsatz von Sprachausgabegeräten…
    weiter...
  • Umgang von Schulen mit sozial beeinträchtigten Schülerinnen und Schülern

    Wie andere Kantone auch verzeichnete der Kanton Aargau in den letzten Jahren eine starke Zunahme der Verstärkten Massnahmen (VM) im Bereich verhaltensauffälliger Schülerinnen und Schüler. Weil mit bildungsstatistischen Daten nicht erklärt werden…
    weiter...
  • Neue haptische Technologie im Test

    An einer Konferenz im Jahr 2015 hörte Olivier Lorentz zum ersten Mal von einer haptischen Technologie, die vom Start-up Hap2U in Grenoble entwickelt wurde. Diese patentierte Technologie soll zu besseren Erfahrungen in der digitalen Welt führen, indem…
    weiter...
  • Frühe Förderung: Sozial schwächere Familien nutzen Angebote weniger

    Die ersten Lebensjahre prägen die Entwicklung eines Kindes besonders stark. Eine Studie der Hochschule Luzern und der Karl-Franzens-Universität Graz beleuchtet jetzt erstmals umfassend den Nutzen und die Bedürfnisse der Eltern bei der frühen…
    weiter...
  • Bundesrat prüft Anerkennung der Gebärdensprache

    Der Bundesrat will einen Bericht verfassen, der die rechtliche Anerkennung der Gebärdensprache prüft. Er empfiehlt die Annahme eines entsprechenden Postulates, das nun vom Nationalrat überwiesen werden soll. Nationalrat Mathias Reynard beauftragt in…
    weiter...
  • Datennutzungspolitik in der Bildung

    Durch den zunehmenden Einsatz von digitalen Informations- und Kommunikationstechnologien werden auch im Bildungswesen in immer grösserem Umfang Daten generiert. Mit dem Bericht «Daten in der Bildung – Daten für die Bildung» erarbeitet educa.ch im…
    weiter...
  • Neue Broschüre zur Medienbegleitung

    Der kompetente Umgang mit digitalen Medien hat heute eine ähnlich hohe Bedeutung wie Lesen, Schreiben und Rechnen. Fehlen der Zugang zu oder Kompetenzen im Umgang mit digitalen Medien, ist die gesellschaftliche Teilhabe gefährdet. insieme Schweiz hat…
    weiter...
  • Inklusive Emojis

    Pro Infirmis lanciert eine eigene Emoji-Edition, weil Unicode mit der soeben lancierten 13. Erweiterung ihres Emojis-Zeichensatzes, nach Ansicht von Pro Infirmis, zu wenig weit geht. Unter den 230 neuen Emojis gibt es zwar Emojis mit Behinderung,…
    weiter...
  • 7. Revision des Bundesgesetzes über die Invalidenversicherung

    Die Kinderrenten sollen gemäss der Kommission für soziale Sicherheit und Gesundheit des Ständerats SGK-S nicht gekürzt werden, weil die betroffenen Familien gemäss Abklärungen über wenig Einkommen verfügen
    weiter...
 

Themen der Heil- und Sonderpädagogik

Das SZH bereitet Informationen auf und stellt sie für Behörden, Fachleute, Verbände und weitere interessierte Kreise zur Verfügung.

Publikationen

Das SZH gibt zwei Fachzeitschriften heraus, die deutschsprachige Zeitschrift und die französischsprachige Revue. Weiter führt das SZH einen eigenen Verlag.

Schweizer Heilpädagogik-Kongress

Der 11. Schweizer Heilpädagogik-Kongress der Stiftung Schweizer Zentrum für Heil- und Sonderpädagogik SZH fand vom Dienstag, 27.08. – Mittwoch, 28.08.2019 in Bern statt. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können Ihr Feedback in einem Online-Fragebogen abgeben.

Netzwerkarbeit hat in der heutigen Zeit eine grosse Bedeutung. Durch Austausch können Synergieeffekte generiert werden, neue Lösungsansätze für Problemstellungen in der Praxis sowie Ideen und Kooperationen für Forschungsprojekte entstehen.

Datenbanken

In der SZH-Literaturdatenbank finden Sie wissenschaftliche Literatur in deutscher und französischer Sprache. Schweizer Forschungsprojekte befinden sich in der FORS Datenbank. Zur Ergänzung Ihrer Suche dient eine Zusammenstellung weiterer Literaturdatenbanken.