Edition SZH/CSPS

Schriftenreihen

Forschungsreihe des SZH: Sonderpädagogische Forschung in der Schweiz

Die Forschungsreihe «Sonderpädagogische Forschung in der Schweiz» ist eine Publikationsreihe, in der wissenschaftliche Studien – Monografien oder Sammelbände – veröffentlicht werden. In der Reihe werden insbesondere Forschungsresultate publiziert, die an verschiedenen Schweizer Hochschulen erhoben und vorgelegt wurden. Die Forschungsreihe beabsichtigt, die Publikationsmöglichkeiten im Bereich der Heil- und Sonderpädagogik zu stärken und auch dem wissenschaftlichen Nachwuchs eine attraktive Publikationsplattform zu bieten. Sie richtet sich somit explizit an Forschende, die ihre Dissertation, Habilitation oder andere wissenschaftliche Texte veröffentlichen möchten. Die Forschungsreihe ist offen für Kooperationspartner an Hochschulen und weiteren Forschungsinstituten.

Gesprächsreihe: ProSpectrum

Die Gesprächsbände der Reihe «ProSpectrum» bringen Vertreterinnen und Vertreter der Sonderpädagogik zusammen, um über die Themen des Schweizer Kongresses für Heilpädagogik zu diskutieren. Die Vertreterinnen und Vertreter bringen eine prospektive Vision (daher der Name ProSpectrum) zum Thema des kommenden Kongresses ein und tauschen sich über ihre Perspektiven aus (so unterschiedlich sie auch sein mögen, daher der Name ProSpectrum in Bezug auf das grosse Spektrum). Dieser Austausch wird in den Gesprächsbänden wiedergegeben. Interviews und Erfahrungsberichte aus der Praxis vervollständigen die Bücher.

HfH-Reihe

Die von der Interkantonalen Hochschule für Heilpädagogik (HfH) herausgegebene HfH-Reihe erscheint im Verlag Edition SZH/CSPS. Es handelt sich dabei um eine Schriftenreihe für Publikationen, die an der HfH entstanden sind. Sie richtet sich explizit an HfH-Mitarbeitende.