Themen

Navigation

Inhalt

Spital- und Klinikschulen

Schulungsangebote für hospitalisierte Kinder und Jugendliche (SHKJ) sind Strukturen, die an Spitälern oder Kliniken pädagogische Zielsetzungen verfolgen. Ihre Aufgabe verrichten sie in Absprache mit Medizin, Pflege oder Therapie sowie im Austausch mit Erziehungsberechtigten und Herkunftsschulen und -klassen. Durch situationsgerechte Pädagogik ermöglichen SHKJ, dass Kindern und Jugendlichen auch bei einer Hospitalisierung der Zugang zur Bildung gewährleistet bleibt. Während der Hospitalisierung tragen SHKJ zur Normalisierung des Spital- oder Klinikaufenthaltes bei und erhöhen die Chancen auf eine reibungslose Reintegration ins Schulwesen. In den letzten Jahren haben sie an Bedeutung gewonnen, denn immer mehr Kinder und Jugendliche verweilen zunehmend lange Zeit im Spital